Anzeigen

Übergrößen Herren

Herrenmode für gestandene Herren in Übergrößen

Auch wenn die Mode eher ein Frauenthema ist, so ist es doch den meisten Herren ebenfalls nicht ganz egal, wie sie sich in ihren Kleidern präsentieren. Und so ist es auch selbstverständlich, dass sich Herren mit Übergrößen auch dafür interessieren, mit der richtigen Übergrößen Herren-Mode ein paar Pfunde wegschummeln zu können.

Mit der passenden Übergrößen Herren-Mode kann man durchaus wunderbare, optische Effekte erzielen. Dabei kommt es jedoch vor allem auf die richtige Auswahl an. Denn die Herrenmode sollte auf jeden Fall dem eigenen Körper angepasst sein. Außerdem sollte man sich in seiner Kleidung wirklich wohl fühlen. Denn anhand des Wohlfühlgefühls bestimmt sich auch die Ausstrahlung auf sein Gegenüber.

Im Bereich der Übergrößen Herren-Mode sind selbstverständlich alle Facetten vertreten. Von klassischer Mode für festliche Veranstaltungen über legere Mode für Sport und Freizeit bis hin zur Alltags- und Business-Mode bleiben keine Wünsche offen. Dann kommt es nur noch auf den Herrn an, für welchen Stil er sich denn letztendlich entscheidet.

Während die Damen meist an Po, Beinen und Busen mit zu viel Masse zu kämpfen haben, tragen die meisten Männer einen dicken Bauch vor sich her. Dieser kann zwar auch durch die beste Übergrößen Herren Mode nicht weggeschummelt werden, aber immerhin ist es möglich, optisch ein paar Pfunde wegzumogeln. Dies wird vor allem durch die Schnitte und durch entsprechende Farbkombinationen erreicht. So empfehlen sich vor allem Shirts oder Pullis, die unter den Armen dunkle Streifen längs des Körpers aufweisen. Im vorderen und hinteren Bereich können die Farben dann jedoch etwas heller gewählt werden. Somit wirkt die Statur optisch schlanker.

Bei Übergrößen Herren Mode sollte jedoch auf aufwendige Prints und Drucke im Bereich der Problemzonen verzichtet werden. Denn dies würde zum einen nur noch zusätzlich auftragen und zum anderen erst recht die Aufmerksamkeit besonders auf diese Problemzonen lenken. Wenn man jedoch nicht vollends auf Markenlogos oder ähnliches verzichten möchte, dann sollte man sich für Übergrößen Herren-Mode entscheiden, bei welcher die Prints zum Beispiel im Rückenbereich angebracht sind.